DIX: Wörterbuch Deutsch - Spanisch - Englisch

Foren - Feedback

http://dix.osola.comDIX: Deutsch-Spanisch Wörterbuch, Online Wörterbuch Spanisch für Spanisch-Englisch und Englisch-Spanisch Übersetzungen , Deutsch-Englisch
Begriff:    Bookmark and Share
Markieren oder Doppelklick auf beliebiges Wort um es zu übersetzen. Diese Suche von Ihrer Webseite
Gehe zu Thema  |  Thread-Ansicht  |  Suchen  |  Anmelden (nötig um Beitrag zu verfassen) Neueres Thema  |  Älteres Thema
Foren: Feedback: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 13. März 2009  03:10

Hola, primero que nada, gracias por este fantástico recurso. Tanto el diccionario como el foro han sido una real ayuda y una gran fuente de aprendizaje.

Me encantaría tratar de contribuir traducciones faltantes, pero la interfaz actual lo hace prácticamente imposible.

En momentos de ocio mientras veo TV, podría agregar algunas traducciones de las que faltan, ya sea de->es o es->de. El problema es que hay tantas palabras "basura" que simplemente están con mayúscula en vez de minúscula, en plural, variaciones gramaticales, muchas expresiones que empiezan con "(", o incluso números, que llenan las primeras docenas de páginas, y por las que hay que pasar una por una sin poder saltárselas para buscar palabras que realmente necesiten traducción.

¿No habrá forma de "invalidar" las expresiones que no hace falta traducir, para que luego los que quieran contribuir puedan desplegar solamente las expresiones que no fueron invalidadas? De esta forma las expresiones no se borran, sólo se "esconden" y pueden volver a ser activadas si resulta que realmente debe ser traducida. Es cosa de agregarle un campo binario a la base de datos y habilitar un filtro simple en la página de despliegue de traducciones faltantes.

Ojalá sea posible hacer ésto, ya que así podríamos hacer crecer este recurso valioso.

Gracias al equipo completo

pocojo

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 14. März 2009  01:41

Pocojo, ich bin nicht ganz sicher, aber kann es sein, daß Du die Ordnung nach Themen gemacht hast, statt nach Datum? Denn bei mir sind nicht seitenweise Ausdrücke, die mit ( oder mit Ziffern anfangen usw. Oder habe ich da was falsch verstanden? Ausdrücke, die noch nicht in die Datenbank übernommen worden sind, sind hellgrau, vorausgesetzt, Du hast das in den Optionen angekreuzt. Man kann dort auch alle neuen (grauen) Wortvorschläge unsichtbar machen, so daß nur die "blauen" Wörter stehenbleiben.
Gruß Hali

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 15. März 2009  04:42

Hali

wenn du auf "Beiträge" klickst, und von dort zu "Beiträge: Übersetzungen in die Richtung Spanisch -> Deutsch gesucht" gehst, dann siehst Du was ich meine mit dem seitenlangen ( und Nummern.

In Richtung Deutsch -> Spanisch schaut's besser aus, aber da wird z.B. die Übersetzung von "der ächzer" gesucht. Das sollte man korrigieren können auf "der Ächzer". Für den es ausserdem schon einen Übersetzungsvorschlag gibt, wenn du nachschlägst.

pocojo



Post Edited (Mar 15th, 2009. 04:52)

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 15. März 2009  17:31

Also, das ist jetzt das 2. Mal innerhalb zweier Tage, daß ich sagen muß: man lernt nie aus! Diese beiden Rubriken habe ich im Leben noch nie angeklickt (und werde es wohl auch nicht wieder tun: Du hast recht, was für ein Chaos!)
Hier im DIX läuft einiges nicht richtig, wie man immer wieder aus den vielen Meldungen im Feedback sieht. Ich kann nur sagen, was ich in letzter Zeit schon öfter gesagt habe, vielleicht nützt es, sich mit Raimundo persönlich über E-mail in Verbindung zu setzen. Früher hat er hier immer Antwort gegeben, aber jetzt schon lange nicht mehr. Das DIX-Team sucht eigentlich händeringend Editoren oder Helfer. Es wäre doch schade, wenn solche Vorschläge wie Deiner verlorengingen.
Gruß
Hali

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Catamar (---.ipcom.comunitel.net)
Datum: 15. März 2009  19:32

Pocojo, die Wörter in den beiden Rubriken "Beiträge: Übersetzungen in die Richtung Spanisch -> Deutsch, Deutsch -> Spanisch gesucht" sehen für mich so aus, als wenn sie einfach wahllos aus dem Google gefischt worden sind, d.h. nach einem evtl. Abgleich des DIX mit Google. Einen Übersetzungsvorschlag für "amorcito..te" haben zu wollen, erscheint mir für ein Lexikon kein besonders sinnvoller Eintrag zu sein ;-)

Wenn du allerdings mit diesen Seiten arbeiten möchtest kann ich dir empfehlen mit Firefox zu arbeiten. Hier habe ich immer mehrere Reiter auf und er öffnet mir jedes Mal, wenn ich den Compi hochfahre, die Seiten an derselben Stelle wo ich gewesen bin, als ich den Computer ausgeschaltet habe. D.h. du müsstest dich nicht wieder durch die seitenlangen ( und Nummern arbeiten.

Ich weiss, eine optimale Lösung ist das nicht, weil ich dir vollkommen Recht gebe, dass man die Möglichkeit haben sollte diese Wörter zu korrigieren oder als falsch zu markieren, schon alleine wegen der Qualität der Einträge.

Grüsse, Cata



Mensaje editado (15 Mar. 09  19:32)

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 16. März 2009  13:47

Hali,

also... das händeringende Team hat mein Herzerl berührt, ... Ich arbeite (uff, unter anderem) mit Webseiten und Datenbanken, hab's nicht studiert aber kann doch einiges. Wo bzw. bei wem kann ich mich denn als Helferin bewerben?

pocojo

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 16. März 2009  14:01

Cata,

danke für deinen Hinweis auf Firefox, ich werd's probieren. Ich verwende Flock als Browser, aber manche Sachen funktionieren in Flock nicht, leider.

Von wegen wahllos aus Google gefischt: ich glaube eher, dass es Texte sind, die irgendwann irgendwie in der Dix-Datenbank gelandet sind und mit denen man (d.h. die Datenbank) nichts anzufangen weiss. Ich weiss nicht, ob Du bemerkt hast, dass man bei Beiträgen ein Feld hat für "mehr Zusatzinformation". Da können schon einige Sinnlostexte eingetragen worden sein, samt Klammern und so. Ausserdem hat sich ja die Interface von Dix geändert, vielleicht hat's früher mehr Textinputsfelder gegeben, und Leute haben versuchsweise (oder weil ihnen fad war im Hirn) Junk reingetippt, der dann nie von der Datenbank gelöscht wurde. In den Jahren seit 2003 kann sich da viel ansammeln.

Allerdings fehlt die Interface, um diese Texte sinnvoll bearbeiten und evtl. Dreck aus der Datenbank löschen zu können.

pocojo

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 16. März 2009  19:46

Pocojo, die Adresse von Raimundo siehst Du, wenn Du in der Kopfleiste "Über DIX" (bei Dir heißt es sicherlich ähnlich auf Spanisch) anklickst. Ich habe mich damals breitschlagen lassen, Editor zu werden, d.h. ich habe nur ganz minimale Funktionen, komm aber an die Datenbank nicht ran. Alles, was ich "darf", ist, Wortvorschläge (all die graugedruckten Dingerchen) endgültig ins DIX zu übernehmen oder zu löschen oder auch eigene Wortvorschläge zu editieren. Gestern z.B. habe ich ganz schnell so einen sinnlosen Eintrag aus Buchstaben gelöscht. Doch schon an Fehlermeldungen komm ich nicht ran oder an Fehler, die ich selbst gemacht habe und berichtigen wollte. Früher konnte man sich bei Raimundo hier im Feedback melden, er antwortete dann relativ schnell. Doch wenn es um Interna zum Editieren ging, habe ich privat gemailt. Probier es einfach mal.
Gruß
Hali

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 17. März 2009  05:35

Danke, Hali, schon getan. p.

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 19. März 2009  00:09

Und?

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 19. März 2009  14:58

Hali,

Bis jetzt nix. Keine Pieps von Raimundo. Ich übe mich gerade in Geduld. Nach meinem Datumsfehler mit Prof. Klee habe ich den alten Brauchtum, bis zehn zu zählen, wieder aufgenommen. Ich warte halt bis Montag, denk' ich mir, und versuch's dann direkt mit dem technischen Team.

Ausserdem sind seit gestern zwei Jobs in meiner Inbox gelandet, also werd' ich für die nächsten fünf Tage oder so wieder mal voll beschäftigt sein.

Das ist das Schöne am Freelancing: mal hat man Freizeit und gibt Geld aus, mal wörkelt man sich die Wimpern ab, und Geld trudelt rein...

pocojo

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Flips (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 19. März 2009  15:55

Hallo pocojo,

das ist wirklich blöd gemacht. Aber wenn du erst einmal Editor bist, dann kannst du die Einträge löschen, wenn auch etwas umständlich. Dazu musst du einfach einen Übersetzungsvorschlag eingeben. Irgendwas und alle Warnhinweise ignorieren. Danach kannst du in den Wortvorschlägen den Eintrag bearbeiten (also einen sinnvollen Eintrag daraus machen, der gleich ins Wörterbuch übernommen wird), bzw. löschen.

Raimundo ist in der Regel nur am Wochenende zu Hause. Da hat er dann meistens mehr Zeit als wochentags. Es besteht also noch Hoffnung.

Flips

***

Ergänzung:
Nachdem ich ein paar Wörter auf diese Weise gelöscht habe, funktioniert nun diese Technik (erstmal?) nicht mehr. :-( Vielleicht ist die Datenbank überfordert?



Nachricht editiert (19. März 2009  16:29)

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: pocojo7 (---.cm.vtr.net)
Datum: 19. März 2009  17:10

Flips,

aha! So geht das. Kein Wunder, dass sich so viel angesammelt hat. Aber das ist ja just das, was ich halbautomatisch fernschauend/hörend machen kann, wenn ich mal Zeit habe. Diese öden Arbeiten mag niemand, aber manchmal sind sie genau das Richtige für mich. Und produktiver als Häkeln (grins). Und auf Raimundo werd' ich halt warten.

Vielen Dank auch für die Info.

pocojo

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Hali (---.bac.pppool.de)
Datum: 19. März 2009  18:29

Hallo Flips!
Bedeutet das dann aber nicht, daß Du für jeden Eintrag ein neues Editorfeld aufziehen mußt?
Ich hab's dann mal über das Übersetzen selber probiert, also ich habe zum Beispiel "capa (<--- genauso mit Anführungsstrichen) genommen und auf "übersetzen" geklickt. In dem Dialogfeld, das folgte, stand dann fein säuberlich capa ohne Anführungsstriche, also über DEN Weg kriege ich gar nichts gelöscht.
Langer Rede kurzer Sinn, wie soll ich denn bei den Wortvorschlägen dieses "capa finden? Es geht doch um die ganzen sinnlosen Hieroglyphen, die man findet, wenn man die Beiträge unter "Übersetzung gesucht" aufschlägt. Ich hab's immer noch nicht kapiert, wie man an die als Editor rankommt.

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Flips (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 19. März 2009  18:37

Pocojo,

ich habe es jetzt nach 2 Stunden wieder versucht, aber es geht immer noch nicht wieder. Ist mir ein Rätsel.

Ja Hali, ich sage ja, ab "capa funktioniert es nicht mehr. Alle Einträge vorher, die mit ! begannen, gingen problemlos zu löschen, natürlich nur über das Übersetzungs- und Editorfeld.

Vielleicht gehen die Begriffe ohne Sonderzeichen davor wieder zu löschen. Ich finde alles sehr unlogisch.

Wenn man im Übersetzungsfeld dann "capa per Hand eingibt, wird es später auch wieder abgewandelt in \\. Sehr seltsam.

Gruß
Flips

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Flips (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum: 19. März 2009  21:31

Neue Entdeckung:

Nachdem ich weitere Tests gemacht habe, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass man keine Begriffe löschen kann, die mit " beginnen und keine, die mit Klammern umschlossen sind. Wenn sie nur mit einer Klammer beginnen, funktioniert es aber scheinbar. Vor dem Absenden des Übersetzungsvorschlages muss man aber unbedingt noch einmal den "korrekten" spanischen Begriff eingeben.

Noch ein kleiner Trick, wenn ihr diese vielen blödsinnigen Anfangsseiten überspringen wollt: Gebt einfach oben in der Adresszeile am Ende nach "level=3" noch "&seccion=220" ein. Auf dieser Seite geht es zur Zeit mit "A" los. Wenn ihr eine größere Zahl nehmt, kommt ihr weiter voran im Alphabet.

Gute Nacht!
Flips

Foren: Feedback: Re: [problema] es imposible contribuir traducciones faltantes
Autor: Hali (---.osola.com)
Datum: 20. März 2009  18:40

Ach Gottachgott, Flips!
Sollen die doch ihre dämliche Datenbank selber löschen! GRINS!
Ich ärgere mich auch ständig über die eigenmächtigen Änderungen, die beim Editieren passieren. Setze ich z.B. eine Klammer in das Haupteingabefeld, finde ich die dann nach dem OK ganz woanders wieder (was u.U. den Sinn des Gesagten verändert). Fängt im Hauptfeld ein Ausdruck mit "das" an, erscheint es später als Neutrum: DAS ist doof (Neutrum)! Die Kritik von anderen Leuten, ob richtig, ob falsch, sehe ich erst NACHDEM ich editiert habe. Auch würde ich gerne eigene Fehler verbessern können. Die muß ich aber erst wieder als Fehler melden, sonst geht nichts. Undsoweiter undsofort! Ich hätte gerne mal einen Ansprechpartner, mit dem man solche ärgerlichen Kleinigkeiten zügig besprechen kann.

Thread-Ansicht Neueres Thema  |  Älteres Thema


Anmelden
Ihr Benutzername/Passwort sind auf allen Seiten von DIX gültig, Sie müssen sich jedoch auf jeder Domain einzeln anmelden.
Benutzername
Passwort
Meine Logindaten auf diesem Computer speichern
 
Passwort vergessen?
Registrierung
Ihr Benutzername/Passwort sind auf allen Seiten von DIX gültig, Sie müssen sich jedoch auf jeder Domain einzeln anmelden.

Nutzungsbedingungen   © Lingua-Group