DIX: Wörterbuch Deutsch - Spanisch - Englisch

Foren - Grammar German

http://dix.osola.comDIX: Deutsch-Spanisch Wörterbuch, Online Wrterbuch Spanisch fr Spanisch-Englisch und Englisch-Spanisch bersetzungen , Deutsch-Englisch
Begriff:    Bookmark and Share
Markieren oder Doppelklick auf beliebiges Wort um es zu übersetzen. Diese Suche von Ihrer Webseite
Gehe zu Thema  |  Thread-Ansicht  |  Suchen  |  Anmelden (nötig um Beitrag zu verfassen) Neueres Thema  |  Älteres Thema
Foren: Grammatik Deutsch: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 7. Apr. 2011  23:08

Noch mehr Stze, die Korrekturen brauchen, glaube ich.

1-Die unechten Ab-arten sind typisch hier.
2-Da liegt der Gedanke nahe, da es Zeit wrde, die Beamten zum Gebet zu rufen.
3-Da liegt der Gedanke nahe, da es so aberwitzig sei, unseren Abgott um Hilfe zu rufen.
4-Es war doch aberwitzig meinerseits Geschmack (davon/dazu?) abzugewinnen, meinen Abgott um Hilfe zu rufen.
5-Ich gewinne Geschmack meinen Rufen ab, die an meinen Abgott gerichtet sind.
6-Ich gewinne Geschmack den an meinen Abgott gerichteten Rufen ab.
7-Nie konnte ich dem Abflu des Geldes Geschmack abgewinnen.
8-Nie konnte ich der Waffe Geschmack abgewinnen, damit ich abzufeuern pflege.
9-Die Menschen gewinnen immer Geschmack den stetigen Abdankungen ihrer Minister ab.
10-Er gewann nie Geschmack jedem abermaligen Abflug ab, den er ab und zu spren mute.

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 7. Apr. 2011  23:55

1-Die unechten Abarten sind typisch hier.("Abarten" ohne Bindestrich. Ich wrde eher sagen, die unechten Stze hier sind ziemlich abartig!!! ;-))
2-Da liegt der Gedanke nahe, da es Zeit ist/wird, die Beamten zum Gebet zu rufen. (Hinter "da liegt der Gedanke nahe" ist kein Konjunktiv ntig)
3-Da liegt der Gedanke nahe, da es (so) aberwitzig ist, unseren Abgott um Hilfe zu rufen.
4-Es war doch aberwitzig meinerseits, meinen Abgott um Hilfe zu rufen. (einer Sache Geschmack abgewinnen: Es war doch aberwitzig, diesen Stzen Geschmack abzugewinnen)
5-Ich gewinne meinen Rufen Geschmack ab, die an meinen Abgott gerichtet sind. (Ich gewinne solchem Unsinn keinen Geschmack ab, auch wenn Du Dir Wrter einprgen mchtest. Warum gebrauchst Du neue Wrter nicht in richtigem Kontext?)
6-Ich gewinne den an meinen Abgott gerichteten Rufen Geschmack ab. (Erst das Objekt, dem Du Geschmack abgewinnst, also erst der Dativ, dann "Geschmack ab".)
7-Nie konnte ich dem Abflu des Geldes Geschmack abgewinnen. (OK)
8-Nie konnte ich der Waffe Geschmack abgewinnen, womit ich abzufeuern pflegte.
9-Die Menschen gewinnen immer den stetigen Abdankungen ihrer Minister Geschmack ab. (Siehe oben, erst Dativ)
10-Er gewann nie jedem abermaligen Abflug Geschmack ab, den er ab und zu spren mute. (La den Quatsch, mach lieber richtige Stze!)

Ich wrde mal sagen, der letzte Satz klingt fr mich in Deutsch wie folgender Satz fr Dich in Spanisch: no le coga jams el gusto a cada despegue reiterado que tena que sentir a veces.
Gut, nicht? Was willst Du da verbessern?

Wirklich, Ivn, mit solchen Stzen kann ich nichts anfangen, und ich glaube auch nicht, da davon Dein Deutsch besser wird. Du mut SINNVOLLE Stze machen.

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 8. Apr. 2011  00:54

Ops, Hali, ich merkte nicht, da die Stze so unschlssig waren.
Ich war davon berzeugt, da sie besser als die andere wirkten. Sogar benutzte ich die von Dir empfohlene Netzadresse. Mal sehen, ob ich mir Mhe geben kann, was die Zukunft betrifft.

Aber, z.B., warum knnen die Abarten in einer Gegend nicht typisch sein? Soviel ich lese, verwendet man das Wort "Abart" um sich auf ein Tier / eine Pflanze zu beziehen. Oder?
Klar, ich suchte das Wort im Dix, und lese, dann: "Anomala". Aber bedeutet es auch nicht: "Especie bastarda" (Especie bastarda de animales o plantas) ??


Ansonsten, darf ich besser sagen:
"Nie konnte ich dem Bus Geschmack abgewinnen. Ich ziehe die Limousine vor" ?


Entschuldige, ich wollte Dich nicht stren. Ich merkte es ehrlich nicht.


Saludos

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 8. Apr. 2011  00:58

Entschuldige: "Unechte Abart" wrde bedeuten: "Especie o variedad bastarda de planta o animal"

Nur "Abart" = Variedad

Das ist was ich gelesen hatte.


Saludos

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 8. Apr. 2011  02:02

Hola Ivn,

no me tomes a mal, pero quiero sumarme a todo lo que deca Hali, porque ella tiene razn con referencia a estas oraciones, en parte gramaticalmente imbciles, por lo tanto sera razonable que te elijas ejemplos con los que podramos ayudarte ms, naturalmente trabajando en equipo como ya lo hicimos a menudo ! Solamente si te parece bien;-)

Buenas noches



Nachricht editiert (8. Apr. 2011  09:43)

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 8. Apr. 2011  03:19

Natrlich empfinde ich es nicht bel, Anthony. Ich glaube, mir hat meine Angst einen Streich gespielt, was die Stze betrifft.

Korrektur:

Hola Ivn,

no me tomes a mal, pero quiero sumarme a (todo) lo que deca Hali, porque ella tiene (toda la) razn con referencia a estas oraciones, en parte gramaticalmente imbciles; por lo tanto sera razonable que te elijas ejemplos con los que podramos ayudarte ms, naturalmente trabajando en equipo, como ya lo hicimos a menudo! Solamente si te parece bien.

Ich werde "todo" oder "toda la" abziehen, weil die Anwesenheit dieser beiden Ausdrcke hier eine Emphase ergibt, die nicht so gut klingt, sondern eher etwas "schwer". Schau mal auch die Satzzeichen.

S, me parece bien. Saludos, Anthony!

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 8. Apr. 2011  03:21

Das ist was ich sagen wollte:


Quiero sumarme a todo lo que deca Hali, porque ella tiene razn con referencia a estas oraciones.

Quiero sumarme a lo que deca Hali, porque ella tiene toda la razn con referencia a estas oraciones.

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 8. Apr. 2011  11:52

Ivn,

a m me gusta mucho que nos ayudemos mutuamente, gracias por la correccin ! Tambin nosotros los alemanes siempre tratamos de dejar una expresin doble como se puede ver arriba y como me has aconsejado. ;-)

Que tengas un buen fin de semana y hasta la prxima

Saludos



Nachricht editiert (8. Apr. 2011  13:20)

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 8. Apr. 2011  14:59

Hallo Ivn!
Zitat:

ich merkte nicht, da die Stze so unschlssig waren.
(Besser: ich habe nicht gemerkt, da die Stze so unsinnig waren. Das Imperfekt wird in Unterhaltungen wie hier im DIX oder in Briefen sehr wenig gebraucht. Besser das Perfekt)
Also, "unschlssig" waren sie nicht, nur teilweise unsinnig. Unschlssig (indeciso) ist jemand, der sich nicht entschlieen kann. Was Du meintest, ist eher "unlogisch, nicht schlssig" (<--- das ist witzigerweise NICHT das Gleiche wie "unschlssig".
Der Satz mit der Abart war nicht ganz falsch. Nur eine "unechte Abart" ist Unsinn. Was soll denn eine unechte Abart sein? Una variante de imitacin? Auerdem hat Abart verschiedene Bedeutungen, hauptschlich eher "subespecie" als "anomala". Aber wenn man das Adjektiv gebraucht, wenn also jemand abartig ist, dann ist er unnormal, unnatrlich. Deswegen habe ich Deine Stze boshaft als "abartig" bezeichnet. Entschuldige! Es war eher scherzhaft gemeint.

Und dennoch: Obwohl Dein Deutsch bereits sehr, sehr gut ist, wirkt es konstruiert, ein wenig gestelzt. (Ich rede jetzt nicht von Deinen bungsstzen, sondern von Deinen "normalen" Beitrgen. Was ich damit sagen will, es ist (fast) richtig, aber selbst wenn es vllig richtig wre, wrde jeder Deutsche merken, da Du kein Deutscher bist. Verstehst Du, was ich sagen will?

Ich glaube - sicher bin ich nicht - es knnte eine Folge dieser "abartigen" Konstruktionen sein. Du reihst Wrter grammatisch korrekt aneinander, aber das Ganze ist nicht schlssig.

Ich nehme zum Beispiel mal ein paar vllig korrekte Stze von Dir, und schreibe sie anschlieend so, wie ein Deutscher sie eher schreiben wrde:
Zitat:

Ansonsten, darf ich besser sagen:
"Nie konnte ich dem Bus Geschmack abgewinnen. Ich ziehe die Limousine vor" ?
Entschuldige, ich wollte Dich nicht stren. Ich merkte es ehrlich nicht."


Und hier meine Version:
Ansonsten sollte ich vielleicht besser sagen:
Ich bin nie gerne mit dem Bus gefahren / Busfahren ist nicht nach meinem Geschmack. Ich ziehe das Auto vor /ich fahre lieber Auto.
Entschuldige, ich wollte Dich nicht stren***. Ich habe es ehrlich nicht gemerkt.

(***Ich wei nicht, ob Du wirklich "stren" im Sinne von "ablenken" (distraer)" gemeint hast. Ich glaube, es war eher "molestar" gemeint, oder? Dann wrde ich in diesem Zusammenhang lieber das Wort "aufregen, rgern" gebrauchen, oder "anden, lstig fallen".

Wie auch immer, Du hast mich weder gestrt, noch aufgeregt, gergert oder angedet. Du bist mir auch nicht lstig gefallen. Ich korrigiere Deine Stze gerne, nur, ich halte nicht so arg viel von konstruierten Stzen mit Wrtern in alphabetischer Reihenfolge... (Anscheinend bist Du jetzt bei B wie Bus. ;-))))

Hier noch eine kleine Korrektur:
Zitat:

Natrlich empfinde ich es nicht bel, Anthony. Ich glaube, mir hat meine Angst einen Streich gespielt, was die Stze betrifft.

Natrlich nehme ich es (Dir) nicht bel, Anthony.
(Der 2. Satz ist korrekt, aber ich verstehe ihn nicht. Inwiefern hat Dir "die Angst" einen Streich gespielt? Angst wovor? miedo??

Ich hoffe, jetzt habe ICH Dich nicht verrgert mit meiner offenen Kritik!

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 10. Apr. 2011  03:51

Was Du meintest, ist eher "unlogisch, nicht schlssig" (<--- das ist witzigerweise NICHT das Gleiche wie "unschlssig".

Gut, ich habe es verstanden.


Der Satz mit der Abart war nicht ganz falsch. Nur eine "unechte Abart" ist Unsinn. Was soll denn eine unechte Abart sein? Una variante de imitacin? Auerdem hat Abart verschiedene Bedeutungen, hauptschlich eher "subespecie" als "anomala". Aber wenn man das Adjektiv gebraucht, wenn also jemand abartig ist, dann ist er unnormal, unnatrlich. Deswegen habe ich Deine Stze boshaft als "abartig" bezeichnet. Entschuldige! Es war eher scherzhaft gemeint.

Mein ganze Leben ist ein Witz, mach Dir keine Sorge darum.

Ich hatte im Wrterbuch gelesen: "Abart" (Botanik, Zoologie) = Variedad / (Unechte) = Especie bastarda.

"Especie bastarda" verstehe ich als eine Mischung zwischen verschiedene Arten von Tieren (Was die Botanik betrifft, so bin ich ganz ignorant, finde ich kein Vegngen drin, die Information im Netz zu suchen - Ich brauche ein Buch, ein altes Buch...)


Und dennoch: Obwohl Dein Deutsch bereits sehr, sehr gut ist, wirkt es konstruiert, ein wenig gestelzt.


Gesteltz? Heit's das Partizip Perfekt von "stelzen"?
"Andar en zancos" / fig. "Dar zancadas" ?


(Ich rede jetzt nicht von Deinen bungsstzen, sondern von Deinen "normalen" Beitrgen. Was ich damit sagen will, es ist (fast) richtig, aber selbst wenn es vllig richtig wre, wrde jeder Deutsche merken, da Du kein Deutscher bist. Verstehst Du, was ich sagen will?


Ja, ich verstehe was Du sagst. Ich bin zu viel amerikanisch, als da ich deutsch werden knne* und zu viel launisch, als da ich amerikanisch sein wolle*.
Sehr enttuschend!

*Wird das Konjuntiv gut gebraucht, da?



Ich wei nicht, ob Du wirklich "stren" im Sinne von "ablenken" (distraer)" gemeint hast. Ich glaube, es war eher "molestar" gemeint, oder? Dann wrde ich in diesem Zusammenhang lieber das Wort "aufregen, rgern" gebrauchen, oder "anden, lstig fallen".


Genau: Aufregen, rgern, usw. Aber vielleicht hatte ich Dich auch noch abgelenkt: Vielleicht verdampfte* Deinen Tee, als Du ihn aufs Feuer liet*, whrend Du mir, ganz aufgeregt, gergert, rasend meine abartigen Stze zu korrigieren versuchtest*.

*(Darf ich diese Vergangenheit da verwenden?)

Wie auch immer, Du hast mich weder gestrt, noch aufgeregt, gergert oder angedet. Du bist mir auch nicht lstig gefallen. Ich korrigiere Deine Stze gerne, nur, ich halte nicht so arg viel von konstruierten Stzen mit Wrtern in alphabetischer Reihenfolge...


Zum Glck!


Anscheinend bist Du jetzt bei B wie Bus.

Nein, ich bleibe noch bei "A". Das mit dem Bus war nur ein verzweifelter Versuch, mindestens einen guten gebrauchenen Satz noch zu stellen!!

Natrlich nehme ich es (Dir) nicht bel, Anthony.

Weit Du, Hali? Ich habe im Wrterbuch gefunden: "etwas bel empfinden" = Tomar a mal.
Darf man es nicht mehr benutzen?


Inwiefern hat Dir "die Angst" einen Streich gespielt? Angst wovor? miedo??


Entschuldigung, ich wollte eher sagen: "Ansiedad"
Welches Wort mu ich also dann verwenden?


Ich hoffe, jetzt habe ICH Dich nicht verrgert mit meiner offenen Kritik!


Claro que no, es innecesario enojarme contigo, puesto que t no has hecho ninguna crtica: Es verdaderamente imposible criticar aquello que no merece ser ledo!! Y aunque mereciesen mis oraciones ser ledas, sera imposible leerlas, y ms imposible an sera enojarme contigo, en todo caso (Das ist ein Lob, natrlich).

Wie sagen wir es auf Deutsch?

Darf ich sagen: "Das ist ein an Dich gerichteten Lob"????? Oder werde ich schon wieder unaustehlich dabei??

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 10. Apr. 2011  03:59

Ich korrigiere Deine Stze gerne, nur, ich halte nicht so arg viel von konstruierten Stzen mit Wrtern in alphabetischer Reihenfolge...

Wie soll ich es empfangen?

"Yo slamente corrijo, gustosa, tus oraciones. No siento enojo ante frases construidas con palabras que siguen el orden alfabtico..."


Mag es sein?



Saludos y gracias por tu ayuda.

Ivn

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: AlfonsII (---.dip.t-dialin.net)
Datum: 11. Apr. 2011  21:17

Hola Ivn:

Darf ich vielleicht auch einmal Deine Stze kommentieren? Wie Dir schon andere besttigten, ist Dein Deutsch sehr gut. Ich appelliere nur dieses eine Mal an Dich, mglichst Stze aufzustellen, die sinnvoll sind und der Realitt entsprechen oder ihr wenigstens nahe kommen.

Zu Deinem letzten Beitrag:
Grammatikalisch richtig ist:
Mein ganzes Leben ist ein Witz, mach Dir keine Sorge darum.
Kommentar: So spricht kein normaler Mensch, denn das Wort Witz hat in diesem Zusammenhang eine negative Bedeutung. blich wre z. B.:
Mein ganzes Leben ist lustig (macht Spa), mach Dir keine Sorge darum.

Grammatikalisch richtig:
"Especie bastarda" verstehe ich als eine Mischung zwischen verschiedenen Arten von Tieren (Was die Botanik betrifft, so bin ich ganz ignorant, finde ich kein Vergngen darin, die Information im Netz zu suchen.

Statt finde ich kein Vergngen darin sagt man eher: habe ich kein Vergngen daran,

Kommentar: Der Ausdruck Bastard ist in der Biologie (= Pflanzen- und Tierwelt) veraltet. Stattdessen sagt man Hybride. Eine Hybride ein Individuum, das aus einer Kreuzung zwischen Eltern verschiedener Arten oder Unterarten hervorgegangen ist.
Der Begriff Abart oder Spielart ist ebenfalls veraltet. Heute sagt man dazu Variett.
Die Variett ist in der Biologie eine taxonomische Rangstufe, die heute nur mehr in der Botanik verwendet wird. Die Variett ist eine sekundre Rangstufe zwischen Unterart und Form und wird fr Populationen verwendet, die sich nur geringfgig vom Typus unterscheiden.


Grammatikalisch richtig:
Gesteltzt? Heit das Partizip Perfekt von "stelzen" so?

Antwort: Ja.
gestelzt im Zusammenhang mit Sprache gibt es nur als Partizip.
Eine gestelzte Sprache = un lenguaje rebuscado

Grammatikalisch richtig:
Ich bin zu viel amerikanisch, als dass ich deutsch werden knnte und viel zu launisch, als dass ich amerikanisch sein wollte.
Wird der Konjunktiv da richtig verwendet?


Grammatikalisch richtig und blich:
Vielleicht verdampfte Dein Tee, whrend (als) Du ihn auf dem Feuer lieest und Du mir, ganz aufgeregt, verrgert, rasend schnell meine abartigen Stze zu korrigieren versuchtest.
Kommentar: als und whrend sind hier gedoppelt. Daher kann man eines davon weglassen.
Das mit dem Bus war nur ein verzweifelter Versuch, mindestens einen gut zu gebrauchenden Satz aufzustellen!!


Natrlich nehme ich es nicht bel, Anthony. Ich glaube, mir hat meine ngstlichkeit (etwas falsch zu machen?) einen Streich gespielt, was die Stze betrifft.

Richtig:
bel nehmen = tomar a mal (es una reaccin sicolgica a una maldad)
belkeit erregend = nuseabundo (lo que da un sentimiento de nuseas)


Grammatikalisch richtig:
Das ist ein an Dich gerichtetes Lob. Oder werde ich schon wieder unausstehlich dabei?

Espero que te sirva.
Saludos
Alfons

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.termeapollo.it)
Datum: 12. Apr. 2011  13:04

Hallo Ivn!
Ich bin gerade in Italien und schlage mich mit der italienischen Tastatur herum. Deswegen schreibe ich nur das Noetigste (Du siehst, nicht mal die Umlaute funktionieren).
Aber Alfons hat ja freundlicherweise alle wichtigen Fragen bereits beantwortet.
Gruss
Hali

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: AlfonsII (---.dip.t-dialin.net)
Datum: 13. Apr. 2011  19:59

Fuer Hali (und andere, die ihre bentigten Sonderzeichen nicht auf der Tastatur haben):

Die Taste Alt mit der linken Hand drcken und nicht loslassen, whrend man mit der rechten Hand auf dem numerischen Ziffernblock (ganz rechts) die dreistellige Zahl des ASCII-Zeichens fr das gewnschte Symbol eingibt. Das gewnschte Zeichen erhlt man beim Loslassen der Alt-Taste. Beispiel: Es erscheint mit der Ziffernfolge 225. Das funktioniert auch hier im DIX!!!

Sonderzeichen ASCII-Zeichenfolge
_______________225

_______________132
_______________148
_______________129

_______________142
_______________153
_______________154

_______________168
_______________164


ASCII-Tabelle fr Sonderzeichen unter
http://www.pctipp.ch/praxishilfe/kummerkasten/office/27872/ascii_tabelle_fuer_sonderzeichen.html

Viele Gre nach Italien
Alfons

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.termeapollo.it)
Datum: 14. Apr. 2011  11:54

Lieber Alfons! Vielen Dank! Ich hoffe nur, ich kann das stndig im Kopf behalten!!!
Oder ich mu es mir mal aufschreiben. Allerdings habe ich im Moment nix zum Schreiben da. Erschwerend kommt noch hinzu, da auf der italienischen Tastatur z und y "falsch" liegen UND (und der Teufel wei warum) die italienische Tastatur stndig auf ENGLISCH umspringt, soda noch nicht mal die Tastenzeichen mit den Buchstaben bereinstimmen...
Der Gipfel des ganzen ist, dass der Computer von Zeit zu Zeit von selber Logout macht, und weg ist alles was ich geschrieben habe. Es sei denn, ich habe es vorsichtshalber in die Zwischenablage gesetzt...

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: anthony (---.adsl.alicedsl.de)
Datum: 14. Apr. 2011  12:39


Juas,juas,juas,

Zitat:

Ich hoffe nur, ich kann das stndig im Kopf behalten!!!


na dann hoffe mal schn weiter, heit es doch so schn:
Das Prinzip heit Hoffnung, oder so hnlich ! Also viel Glck beim Hoffen und leg Dir doch endlich mal was zum Schreiben parat, host mi ? ;-)))

Pfiat Di




Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: AlfonsII (---.dip.t-dialin.net)
Datum: 14. Apr. 2011  13:56

Ich gratuliere Dir, Hali, zu dem erfolgreichen Einsatz der Sonderzeichen und . So einen kleinen Spickzettel, den wirst Du Dir doch wohl zulegen knnen! Aber die brigen Hrden, von denen Du schreibst, das ist ja schrecklich! Der Computer, das unbekannte Wesen....
Eigentlich bist Du zu bewundern, dass Du trotzdem nicht aufgibst.
Weiterhin einen schnen Urlaub in Italien wnscht Dir
Alfons

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Guni (---.Red-83-44-32.dynamicIP.rima-tde.net)
Datum: 15. Apr. 2011  10:55

Ich mische mich hier mal ein, wegen der Sonderzeichen, da ich ja u.a. permanent "dass" schreibe. Aber die Sache funktioniert wohl nur, wenn man diesen numerischen Ziffernblock auch wirklich hat. Hab' ich aber nicht. Und mit den Zahlen der obersten Reihe auf der Tastatur klappt es einfach nicht.

Liebe Grsse, G.

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.termeapollo.it)
Datum: 15. Apr. 2011  13:15

Guni, das kann auch nicht klappen mit den Zahlen der oberen Reihe. Falls Du ein Notebook hast, stehen diese Zahlen mitten zwischen den Buchstaben, und man schaltet sie mit der sog. NUMLOCK-Taste an und aus. Aber das ist viel zu umstndlich. Wenn ich wieder zuhause bin, schick ich Dir mal einen Link zu einem Miniprogramm, mit dem man sich sehr gut aushelfen kann, und das, vor allen Dingen bedeutend weniger umstndlich ist, als die Sache mit den Codezeichen und der ALT-Taste.
Gruss
Hali

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: AlfonsII (---.dip.t-dialin.net)
Datum: 19. Apr. 2011  19:51

Mein Vorschlag war nur als Notbehelf gedacht. Bei mir klappte das immer, gleich ob die NUM LOCK-Taste ein- oder ausgeschaltet war.

Apropos zum dass mit ss: Das ist korrekt in der neuen Rechtschreibung. Der groe Kanton hat da etwas vom sdlichen Nachbarn bernommen.

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 20. Apr. 2011  18:28

Hallo, Alfons, hallo Guni! Natrlich klappt das immer auf einer Normaltastatur. Aber ich auf meinem Notebook habe leider keinen Zehnerblock (d.h. auf dem neuen mit Windows 7 schon, aber nicht auf dem alten mit Windows XP). Ich habe also nur 2 Mglichkeiten, die Sonderbuchstaben hinzukriegen: Entweder mit NUMLOCK bestimmte Buchstaben ausschalten und mhsam die Code-Zahlen eintippen oder aber - viel leichter - die gesamte Tastatur z.B. auf Spanisch umstellen. Das wiederum setzt aber voraus, da man wei, wo nun die einzelnen spanischen Buchstaben berhaupt sind. Zum Beispiel wird aus dem das und aus dem wird der Akzent.
Fr mich als Zehnfinger"blind"schreiber war aber auch das zu umstndlich, weil ich mich dauernd vertippte. Fr gelegentliche spanische Texte hat Flips mir mal ein kleines Progrmmchen empfohlen "Lexibar", das berhaupt keinen Platz einnimmt und kinderleicht zu bedienen ist:
http://www.lexicool.com/lexibar_special_keyboard_characters.asp

Das gibt es in vielen Sprachen, also auch deutsche Buchstaben fr spanische Tastaturen, ober eben spanische fr deutsche Tastaturen.

Lexibar es una barra de herramientas que permite un acceso rpido a los caracteres especiales que no estn presentes en los teclados.

Una vez instalado Lexibar, haga clic en un carcter especial para insertarlo directamente en el procesador de textos, o seleccinelo y arrstrelo con el botn izquierdo del ratn. Si estos mtodos no funcionan, puede copiar los carcteres al portapapeles haciendo doble clic y luego pegarlos en el documento.

Was die deutsche Rechtschreibung anbetrifft, so hast Du natrlich recht mit "dass" mit 2 s. Aber Mae und Masse wrde ich doch gerne unterscheiden knnen... ;-) Im brigen schreibe ich ja, wie Du weit, immer noch in der alten Rechtschreibung, weil es in der neuen noch so viele ungeregelte Sachen gibt, da ich lieber die Rechtschreibung nehme, die ich einigermaen beherrsche.

So und nun liebe Gre mit und , denn ich bin wieder in der Heimat.
Hali

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Phantom (---.fibertel.com.ar)
Datum: 24. Apr. 2011  21:51

Ich bedanke Euch fr alles. Entschuldigt meine Versptung. Ich, persnlich, werde das "" des "ss" vorziehen. Das ist fr mich schner. Was waren das fr Zeiten...!


Danke

Ivan.

Foren: Grammatik Deutsch: Re: Noch mehr
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Datum: 25. Apr. 2011  01:16

Ich...werde das "" DEM "ss" vorziehen ("vorziehen" hat 2 Flle, erst den Akkusativ, dann den Dativ):
ich ziehe den Tisch dem Stuhl vor
ich ziehe das Fragezeichen dem Ausrufezeichen vor
ich ziehe die Birne der Pflaume vor

Lieber Ivan, auch in der neuen deutschen Rechtschreibung existiert das "" noch, allerdings nur hinter langgesprochenen Vokalen: Muestunden, mig, auer, verdrielich, der Gru, viele Gre, der Fu, die Fe, das Ma, die Mae (Lngenmae z.B.). Aber die Masse (eine Teigmasse), das Fass (frher: das Fa), der Kuss (frher der Ku), die Ksse (wurde immer schon mit 2 "ss" geschrieben), du musst (frher: mut), er msse usw.

Wenn es nur danach ginge, wrde ich ja auch auf die neue Rechtschreibung umstellen, doch viel schlimmer ist die Gro- und Kleinschreibung und die Zusammen- und Getrenntschreibung. Deswegen bleibe ich bei der alten. ;-))

Gru (immer noch mit "")
Hali

Thread-Ansicht Neueres Thema  |  Älteres Thema


Anmelden
Ihr Benutzername/Passwort sind auf allen Seiten von DIX gültig, Sie müssen sich jedoch auf jeder Domain einzeln anmelden.
Benutzername
Passwort
Meine Logindaten auf diesem Computer speichern
 
Passwort vergessen?
Registrierung
Ihr Benutzername/Passwort sind auf allen Seiten von DIX gültig, Sie müssen sich jedoch auf jeder Domain einzeln anmelden.

Nutzungsbedingungen   © Lingua-Group