DIX: Diccionario Alemán - Castellano - Inglés

Foros - Grammar Spanish

http://dix.osola.comDIX: diccionario aleman español , diccionario ingles español, alemán-inglés
Término:    Bookmark and Share
Doble clic o marcar cualquier palabra para traducirla. Esta búsqueda desde su página
Ir al asunto  |  Vista con hilos  |  Búsqueda  |  Conectar (necesario para enviar mensajes) Asunto anterior  |  Asunto siguiente
Foros: Gramática castellano/español: comparar a oder comparar con?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Fecha: 6 Nov. 11  12:50

Diese Frage wälze ich schon seit einiger Zeit in meinem Kopf rum: wann sagt man "a", wann "con"?
Mein Spanisch läßt sich nicht mit deinem vergleichen - mi español no se deja comparar AL?/CON EL? tuyo

Im PONS steht einfach: comparar a/con mit der Übersetzung: "vergleichen mit", aber auch "gleichsetzen mit". Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen "vergleichen" und "gleichsetzen", aber wenn beides "comparar a/con", heißt, wo ist dann der Unterschied?
Hier zwei Beispiele aus dem PONS:
verglichen mit dem anderen ist dieser Film recht dramatisch - esta película es dramática si se compara con la otra (Kann ich hier auch "a" sagen?)
er/sie setzte das Erziehungssystem mit einem Konglomerat von Ideologien gleich - comparó el sistema educativo a una amalgama de ideologías (Kann ich hier auch "con" sagen?)

Im RAE de dudas steht zwar eine lange Erklärung:
Citar:

comparar. Cuando significa ‘examinar atentamente [una cosa o a una persona] para establecer las semejanzas o diferencias con otra’, junto al complemento directo, lleva un complemento introducido por con: «Compararían aquellas huellas digitales con las que figuraban en la oficina» (Chavarría Rojo [Ur. 2002]). Cuando significa ‘establecer una relación de semejanza [entre una persona o cosa] y otra’, el complemento preposicional puede ir introducido por con o a: «¡Qué locura, comparar a un bebé con una pieza de caza!» (Penerini Aventura [Arg. 1999]); «Su fuerza y su energía podían compararse a las de un varón» (GmnzBartlett Deuda [Esp. 2002]).


Also, wenn man Ähnlichkeiten oder Unterschiede feststellen will, dann "con", und wenn man eine Ähnlichkeit zwischen zwei Personen oder Dingen herausstellen will, dann "con" oder "a". Hmmm. Jetzt bin ich genauso klug wie zuvor, nur mit dem Unterschied, daß "con" in jedem Fall richtig ist.

Aber wann ist "comparar a" denn dann falsch??

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Bernd (---.dip.t-dialin.net)
Fecha: 7 Nov. 11  11:44

Hallo Hali,

in solchen Situationen „google“ ich gern beide Versionen und überprüfe, welche der beiden Varianten häufiger angetroffen wird. Manchmal hilft das.
Wenn man „comparar a“ und „compara con“ einfach mal googelt, trifft man auch prompt auf deine Frage im Forum.
Beide Formen kommen jedenfalls sehr oft vor, und man ist so schlau wie zuvor.

Der interessanteste Eintrag im Internet , den ich dazu gelesen habe, war:
„comparar a una pesona con ....“
Das klingt so ähnlich wie „preguntar a una persona por alguna cosa.“

Manche Verben können zwei Präpositionalobjekte mit unterschiedlichen Präpositionen haben.
Könnte das eine Antwort auf deine Frage sein?

Bernd

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Bernd (---.dip.t-dialin.net)
Fecha: 7 Nov. 11  11:51

Hallo Hali,

was ich da geschrieben habe, muss ich korrigieren:
"comparar a una persona" ist wahrscheinlich ein ganz normales direktes Objekt".
Aber in der Formulierung "compararla con una bruja" ist "la" das direkte Objekt und die Hexe das Präpositionalobjekt.

Du regst mich richtig zum Nachdenken an!

Bernd

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Fecha: 7 Nov. 11  14:44

Hallo Bernd!
Ja, Du hast es selber erkannt: Bei comparar a una persona con... hat das "a" nichts mit dem "mit" zu tun, sondern gehört nur zum direkten Objekt (Person).
Ohne bisher gegoogelt zu haben, glaube ich, daß man in der Mehrzahl der Fälle "con" nimmt. Zum Beispiel hat mein Spanischlehrer sogar gesagt "comparar algo a algo" gebe es gar nicht, bis ich ihm all die Stellen in den Lexika aufgezeigt habe. Er jedenfalls kenne eigentlich nur "con".

Na, hoffen wir, daß noch mal ein Hispanohablante seinen Weg hier ins Grammatikforum findet, der vielleicht Beispiele weiß, wann man was gebraucht.
Dir jedenfalls vielen Dank für Deine Mühe!

Hali

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Bernd (---.dip.t-dialin.net)
Fecha: 7 Nov. 11  22:54

Hallo Hali,

in diesem Zusammenhang ist mir noch etwas anderes eingefallen:
Ich habe irgendwo gelesen, dass, wenn ein Satz sowohl ein Akkusativobjekt als auch ein Dativobjekt hat, die Präposition „a“ nur einmal verwendet werden darf, und zwar für den Dativ.
Beispiel:
La chica les presentó su amiga a sus padres.
(und nicht etwa:...„a su amiga“...!)

So gesehen wäre folgende Formulierung falsch:
comparar a una persona a ....

Richitg wäre aber:
comparar una persona a ......... (Dativobjekt) oder aber
comparar a una persona con .... (Präpositionalobjekt) und natürlich auch
comparar una cosa a ....... .... (Dativobjekt).

Wie gefällt dir das?

Wenn dein Spanischlehrer den Satz „comparar algo a algo“ wirklich nicht akzeptieren will, kann er es einmal googeln. Es gibt einfach zu viele Treffer.


Gruß
Bernd

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Fecha: 7 Nov. 11  23:42

Vielen Dank, Bernd! Ja, davon habe ich auch mal was gelesen und zwar bei der Redundanz des Personalpronomens:
http://hispanoteca.eu/foro-preguntas/archivo-foro/pronombre%20cl%C3%ADtico%20reduplicativo.htm

La preposición a puede ser omitida ante el complemento directo de persona para evitar confusión con el complemento indirecto:

Presentaron la hija a los invitados.
Dieron la niña a una madre adoptiva.

Meine eigentliche Frage ist aber leider damit nicht beantwortet: Wann ist denn comparar algo/alguien A algo/alguien falsch? Und gibt es einen Unterschied zwischen "con" und "a" bei comparar?
Viele Grüße
Hali

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Bernd (---.dip.t-dialin.net)
Fecha: 8 Nov. 11  19:08

Hallo Hali,

da weiß ich auch nicht mehr weiter und kann nur noch googeln.

Probiere doch bitte mal folgende zusammenhängende Zeichenketten aus (also entweder mit Anführungszeichen eingeben, oder eine „erweiterte Suche“ durchführen):
„compara la vida con“ und
„compara a la mujer con“
In beiden Fällen erzielt man etliche Treffer.

Wenn man dann das „con“ gegen „a“ in beiden Abfragen vertauscht, sieht es anders aus:
Die Frau (als Lebewesen) erzielt kaum noch Treffer. Das Leben (als Begriff oder Sache) erzielt auch mit „a“ noch etliche Treffer, aber deutlich weniger als mit "con".

Also möchte ich unterstellen, dass das „a“ mit dem Präpositionalobjekt zwar für Dinge, aber nicht für Personen verwendet wird. Das "con" ist offensichtlich immer richtig. Wer weiß.

Auch mein schönes „diccionario SALAMANCA de la lengua española“ sagt gar nichts darüber aus.

(Interessant ist, womit „die Frau“ im Internet so verglichen wird. Das Spektrum reicht von „mariposa“ über „gato“ bis „serpiente“. Auch womit das Leben verglichen wird ist oft Unsinn.)

Gruß
Bernd

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Hali (---.pool.mediaWays.net)
Fecha: 8 Nov. 11  21:31

Hallo Bernd!
Also, ich glaube, ich komme langsam dahinter, nachdem ich Deiner Google-Empfehlung gefolgt bin:
"comparar a" heißt auf jeden Fall "vergleichen" im Sinne von "gleichsetzen", also er setzt die Frau einem Schmetterling gleich, sprich: die Frau gleicht einem Schmetterling usw. Ich vergleiche das Leben mit einem Wasserfall = das Leben gleicht einem Wasserfall, comparo la vida a una cascada.
"vergleichen" im Sinne von "die Unterschiede feststellen" kann dagegen nur "comparar con" heißen. Wobei unbenommen bleibt, daß "comparar con" AUCH "gleichsetzen" heißen kann.
Und weil man eher Dinge mit anderen gleichsetzen kann, als Menschen, gibt es natürlich viel mehr Treffer bei Dingen, was Dich zu Deiner Schlußfolgerung veranlaßt hat, daß "comparar a" fast nur bei Dingen gebraucht wird.

Demnach würde ich meine eigenen Fragen oben so beantworten:
verglichen mit dem anderen ist dieser Film recht dramatisch - esta película es dramática si se compara con la otra (Kann ich hier auch "a" sagen?)- NEIN, denn hier stelle ich den Unterschied raus.
Er/sie setzte das Erziehungssystem mit einem Konglomerat von Ideologien gleich - comparó el sistema educativo a una amalgama de ideologías (Kann ich hier auch "con" sagen?) JA, weil "con" immer richtig ist.

Tja, und die erste Frage: Mein Spanisch läßt sich nicht mit deinem vergleichen - mi español no se deja comparar AL?/CON EL? tuyo. Hier würde ich beides zulassen, aber zu "a" tendieren, denn es läßt sich ja nicht gleichsetzen. Oder?

Ich meine, das wäre des Pudels Kern. ¿Qué te parece?



Nachricht editiert (8. Nov. 2011  22:12)

Foros: Gramática castellano/español: Re: comparar a oder comparar con?
Autor: Bernd (---.dip.t-dialin.net)
Fecha: 9 Nov. 11  16:22

Das klingt sehr wahrscheinlich, Hali.

Du hast die Google- Treffer sorgfältiger gelesen als ich. Ich habe sie fast nur gezählt. Das ist nicht gut, weil man nie weiß ob man eine Abfrage ungeschickt formuliert hat.

Danke!
Bernd

Vista con hilos Asunto anterior  |  Asunto siguiente


Acceder
Su nombre y contraseña son validos para todos los dominios de DIX, pero necesita conectarse individualmente a cada dominio.
Nombre de usuario
Contraseña
Recordar mi conexión
 
¿Olvidó su contraseña?
Registro
Su nombre y contraseña son validos para todos los dominios de DIX, pero necesita conectarse individualmente a cada dominio.

Aviso legal   © Yalea Languages